0

Leindotter stammt aus Südosteuropa/Südwestasien und wurde in Westeuropa schon 400 vor Christus genutzt. Ursprünglich als Unkraut auf den Getreide- und Leinfeldern wurde Leindotter allmählich wegen seiner stark öl- und eiweißhaltigen Samen kultiviert, geriet dann jedoch in Vergessenheit.

Leindotteröl ist aufgrund seiner hohen Gehalte an ungesättigten Omega-3-Fettsäuren (ca. 40%) und Omega-2-Fettsäuren (ca. 19%) ein hochwertiges Speiseöl und damit ein wertvoller Bestandteil in der Ernährung. Für Menschen mit hohem Cholesterinspiegel ist es als Diätkost besonders gut geeignet. Leindotteröl sollte nicht erhitzt werden. Seine Hauptverwendung liegt in der Kalten Küche.

Für das Leindotteröl der Chiemgauer Ölmühle verwenden wir ausschließlich Demeter-Leindottersamen aus Bayerischer Landwirtschaft. Der regionale Rohstoffbezug, die Demeter-Qualität des Samens und die schonende Kaltpressung sind entscheiden für die hohe Qualität und den besonderen Geschmack unseres Leindotteröls.

Fettsäuremuster

Omega-3: 35-45%
Omega-6: 18-22%

Der hohe Gehalt an Vitamin E (ca. 2 mg pro 100 g Öl) stärkt die körpereigene Abwehr und sorgt dafür, dass das Leindotteröl den Geschmack lange hält.

Geschmack

Frisch, erinnert an Erbsen und Spargel.
Das Leindotteröl zählt in Frankreich zu den „Feinschmeckerprodukten“.

Lagerung und Haltbarkeit

Lagerung am besten im Kühlschrank. Die Haltbarkeit beträgt ca. 9 Monate.

Was unser Cheimgauer Bio-Leindotteröl besonders auszeichnet

Natives Leindotteröl aus erster Kaltpressung

Unser Bio-Leindotteröl entsteht durch einmalige mechanisch Kaltpressung. Beim Pressvorgang entsteht durch den hohen Druck Wärme, die das Leindotteröl zum Teil aufnimmt. Die entstehende Wärme ist von verschiedenen Pressfaktoren abhängig. 
Unser Bio-Leindotteröl wird so kalt wie technisch möglich gepresst und hat eine Auslauftemperatur von ca. 38°C. Unmittelbar nach dem Pressen wird es abgekühlt und ohne weitere Bearbeitung naturbelassen (naturtrüb)  abgefüllt. Leindotteröl sollte kühl un dunkel gelagert werden.

Leindottersamen aus der Region

Bio und Regionalität gehören für uns zusammen. Daher verwenden wir in erster Linie Leindottersamen, der im Chiemgau und damit in unserer direkten Umgebung angebaut wurde.
Je nach Ertrag kaufen wir ggf. Leindottersamen aus anderen Regionen zu, dann jedoch stets aus Bayern und natürlich so nah wie möglich. Wir beziehen unsere Ware immer direkt vom Erzeuger und nicht über Zwischenhändler, die ihre Ware aus verschiedensten Ländern einkaufen. Das Bio-Siegel unseres Chiemgauer Bio-Leindotteröls ist damit stets mit "Deutsche Landwirtschaft" gekennzeichnet.

Bio und Demeter-Zertifizierung

Wir machen Bio aus Überzeugung. Wir verwenden daher ausschließlich Leindottersamen von Landwirten, die nach den Vorgaben des Demeter-Verbandes wirtschaften. Demeter hat im Vergleich zu anderen Zertifizierungen die strengsten Auflagen an einen Landwirtschaftsbetrieb und fordert ein nachhaltiges Wirtschaften im eigenen Kreislauf. Im Gegensatz zu anderen Zertifizierungen ist nach Demeter beispielsweise auch das Düngen mit Vergasungsanlagen (sogenannte "Biogasgülle") nicht erlaubt.

Zertifizierungen und Auszeichnungen

DE-ÖKO-037 Deutsche Landwirtschaft   Demeter

Das Chiemgauer Bio-Leindotteröl ist ein zertifiziertes Bio Produkt nach DE-ÖKO-037 und Demeter.

Bezugsquellen

Direkt von der Chiemgauer Ölmühle

  • Vor Ort: Wiesenleite 11 - 83365 Aiging (Nußdorf) [siehe Kontakt]
    Hinweis: Da die Ölmühle nicht immer besetzt ist, kontaktieren Sie uns bitte kurz um einen Abholzeitraum zu vereinbaren
  • In unserem Onlineshop
    Wir achten bei allen Bestellungen auf eine möglichst kurze Lieferzeit.

In den Biomärkten der Region

Reformhaus Sulek Freilassing

Adresse Hauptstraße 33 - 83395 Freilassing
[Ort auf openstreetmap] [Ort auf Google Maps]
E-Mail reformhaus_freilassing@yahoo.de
Telefon